Quad & ATV Freunde "von dr Alb"

Servus, Hallo und Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Quad & ATV Freunde "von dr Alb"
Servus, Hallo und Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Quad-Tour im Rahmen vom Feriendorf Heroldstatt 2019

Nun mehr zum dritten mal wurde im Feriendorf Heroldstatt eine Quad-Tour angeboten.

Dieses Jahr waren 10 Kinder angemeldet.

10 Quads und auch zwei Buggys standen bereit und die jeweiligen Fahrer warteten pünktlich um 12.30 Uhr nach einer kleinen Fahrerbesprechung auch die Mitfahrerinnen und Mitfahrer.

Helme und Nierengurt wurden den Kinder zur Verfügung gestellt.

Um 13.20 Uhr, unter den Augen einger anderen Kindern setzte sich der Konveu in Heroldstatt am Feriendorf, das eine Woche lang besteht in Bewegung.

Die Tour führte über Merklingen und Beimerstetten nach Langenau zu einer Eisdiehle, wo jedes Kind sowie Fahrerin und Fahrer eine Kugel Eis bekam.

Frisch abgekühlt ging die Fahrt über Bernstadt und Weidenstetten nach Lonsee an die Sporthalle, wo Getränke und Kuchen sowie frisches Obst zum Verzehr in der Pause bereit standen.

Von dort aus ging es dann über Scharrenstetten und Merklingen zu erst noch an die Tankstelle nach Laichingen, wo die Fahrzeuge ihren durst gestillt bekommen hatten.

Pünktlich um 16.45 Uhr traf der Konveu wieder in Heroldtstatt am Feriendorf ein und übergaben die Kinder wieder der Ophut vom Feriendorf.

Nicht nur die Kinder, sonder auch die Erwachsenen hatten an diesem Nachmittag ihr Freude.

Gutes Wetter und eine schöne Strecke ohne Zwischenfälle haben eine Strahle in die Gesichter gezaubert.

4 von unserer Gruppe hatten die Zeit freit bekommen und 9 weiter Freunde und Bekannten hatten Ihren Teil zur Tour als Fahrerin oder Fahrer oder als Hilfe am Rand und drumherum beigetragen, damit dies auch so gut alles geklappt hatte.

Unter "Videos" ist auf ein kleiner Film zu finden.

Auf nächstes Jahr dann. :-)


Spalierstehen und Stammtisch am 6.7.19

An dem Samstag waren wir bei der befreundenden Quadgruppe Wieslauf zur Unterstützung bei einer Hochzeit zum Spalierstehen mit den Quads.

Aufbruch war kurz nach 11 Uhr in Laichingen. Treffpunkt war an einem Cafe in Lorch.

Von dort aus ging es über einen kleinen Umweg zu einem Mitglied der Wieslaufer, die abgeholt werden musste.

An der Kirche dann angekommen und aufgestellt, feierten wir das Brautpaar lautstark. :-)

Von dort aus ging es dann zur einer Erfrischung in eine abgelegene Wirdschaft.

Bei kühlem Getränk wurde etwas fachgesimpelt und Erfahrungen ausgetauscht.

Es ging dann anschließend über kleine Umwege wieder zurück auf die Alb, wo wir dann unseren Stammtisch hatten.

Neue Straße erkundet und knappe 200 Km mehr auf der Uhr ging dann der Tag bei grichischem und italinischem Essen zu neige.

 


 

Wochenende am Chiemsee

 

 

 

Am Freitag 14.6.19 um 10.30 Uhr war Treffpunkt Merklingen an der Aral. Nach reibungsloser Fahrt trafen wir am

 

frühen Nachmittag am Chiemsee

ein. Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, wurden alle Quads abgeladen und sind dann los zur ersten Tour rund um um

den See aufgebrochen.

Zieh ist und bleibt ja auch die Bewegung.

Ein Zwischenstopp in Gstad zur Fahrerabkühlung mit Eis und Eiskaffee. Weiter gings nach Bernau und Felden mit

 

kurzem Shopping in den Outlets.

Danach wieder zurück nach Übersee, da inzwischen die Nachzügler auch angekommen waren. Am Abend gings zurück

 

nach Bernau zum Alten Wirt

zum Essen, natürlich mit Quad. Samstag morgen nach dem Frühstück gings bei sonnigem Wetter nach Obersalzberg

 

Kehlsteinhaus.

 

Anschließend weiter zum Königssee und mit dem Boot nach St. Bartholomä. Vorbei am beeindruckenden Watzmann,

 

der zweithöchste Berg Deutschlands.

Inzwischen hat leider der Regen eingesetzt. Die Zwangspause bei Kaffee und Kuchen wurde mit beenden des

 

Regens auch beendet, dann gings

mit dem Boot wieder zurück. Und auf den letzten Kilometern hat uns der Regen doch noch erwischt. Nach der fast

 

200km langen Fahrt, gings am

Abend nochmal zum Essen, wo wir den Tag gemütlich ausklingen haben lassen.

 


Spontane Ausfahrt zum Affenberg Salem

Kurzfristig haben sich ein paar zusammen gefunden und haben eine Ausfahrt zum Affenberg nach Salem gemacht.

Abfahrt war um 10 Uhr an der üblichen Stelle "MTB Tankstelle Münsingen".

10.30 Uhr in Ehingen noch ein Gruppenmitglied aufgegabelt, ging die Tour Lauterach, Zwiefaltendorf und Riedlingen nach Salem.

Dort haben sich die Affen schon gefreut.

Danach noch ein kleiner Abstecher aus ein Eis an den Bodensee, wo dann die Rückfahrt mit leicht geänderten Route ihren Abschluß am Bootshaus im Lautertal fand.

Dabei waren: Alf, Bine, Ingo, Claudi und Bekannte eines Mitglieds.


April Stammtisch 2019

Wie immer, am ersten Freitag im Monat hatten wir wieder unseren Stammtisch.

Dieses mal wollte wir mal etwas anderes machen.

Haben die sehr schönen Räumlichkeit von Mayer & Stüwer in Heroldstatt angemietet

Natürlich hat es an Getränke und Essen nicht gefehlt.

Verköstigt wurden wir von unserem Gruppenmitglied Michael, der an diesem Tag mit seinem Catering-Service "Yes" nur für uns da war.

Das Essen war so lecker, das es nur für einen "Schnappschuß" mittendrin gereicht hat.

Wie immer war es ein sehr schöner Abend unter Freunden.


Unsere diesjährige "letzte" Ausfahrt am 31.10.18 war zwar bei angenehmen Herbstwetter, aber eine schwere.

Leider mussten wir unser Gruppenmitglied Jürgen B. auf seinem letzten Weg begleiten.

Er war ein netter, humorvoller, hilfsbereiter und fahrbegeisterter Mensch, der die Zeit mit seiner Frau auf seiner TGB immer genossen hat.

Seine Erkrankung hielt Ihn auch nicht vor größeren Ausflügen wie Pullmann City ab und Zeit mit seiner Frau auf seinem Quad in der Gruppe zu verbringen.

Mit seiner lebensfrohen Art hat er immer alle um Ihn herum mitgerissen.

Wir trauern um ein Gruppenmitglied und einen guten Freund.

Er wird stets ein Mitglied und ein Teil jeder Ausfahrt bleiben.

R.I.P. Jürgen


Quadtreffen im Quad und ATV Center in Dettingen-Iller am 16.09.2018

 

Am 16.09.18 fand im Dettingen-Iller im Quad und ATV Center ein Quadtreffen statt.

Da Ausfahrten meinst so ein zusammenkommen von vielen Fahrerinnen und Fahrer sprengt, hatten sich die Veranstalter mal was anderes überlegt. Aus vier verschiedenen Richtungen gab es Kolonnenfahrten zum Treffen nach Dettingen.

Zwar eine super Idee, für uns war aber klar, wir machen unsere eigene Kolone.

 

9 Uhr an der Tankstelle in Laichingen ging es zur Tankstelle in Schelklingen. Da dann nun alle beteiligten eingesammelt waren, ging es über Oberdischingen und Laupheim nach Dettingen.

Ca. 10 km vor Dettingen war durch lauter Baustellen und Umleitungen die Streckenführung etwas ins stocken geraden. Mit dem ein oder anderen Umweg hätten wir bestimmt auf noch eine passende Strecke gefunden. Das fahren ist ja das schöne.

 

Ein Quadfahrer aus dem Biberacher Raum, mit Ortskenntnissen, bemerkte das wir uns nicht auskannten. Kurzerhand bot er uns an, uns ins Schlepptau zu nehmen und führte und über Nebenstraßen, die teilweise nicht mal das Navi kannte, sicher zum Treffen an das Center.

 

Genau im richtigen Zeitpunkt angekommen (Spanferkel war fertig und einen guten Parkplatz bekommen) nahmen wir erst mal Speis und Trank zu uns.

 

Mit Show & Shine in verschiedenen Kategorien, DB-Messung, Kinder-Quad-Bahn, Quadausstellung, ein paar kleinen Showeinlagen und vielen bekannten Gesichtern kam nie Langeweile auf.

 

Unseren Rückweg ging zuerst an eine Tankstelle, da wir aber nicht die einzigen waren wo vom Treffen die Heimreise mit nicht mehr vollem Tank antraten, haben wir uns für eine Tankstelle ein paar Kilometer weiter entschieden.

Es ging dann über Dietenheim, Achstetten und über Ehingen nach Münsingen zum obligatorischem „Abschlusseis“ im Pinocchio.

Von dort aus trennten sich dann die restliche Heimwege.

 

Super Wetter, viele Quad, schöne Strecke, nette Leute und ein gelungenes Quadtreffen liesen uns einen weiteren sehr zufriedenstellenden gemeinsamen Tag erleben nachdem zwischen 150 bis 200 Km mehr auf dem Tachos zu finden waren.

 

Dabei waren:

Bine, Alf, Maritta, Kevin, Ingo, Thilo, Steffi, Stephan, Daniel, Hank, Patrick + 1 und noch 1 Freund der Gruppe


Kinder-Quadfahren im Rahmen des Feriendorfs Heroldstatt 2018

 

Aus nah und fern, Würzburg, Trochtelfingen, Hattenhofen, Senden, Erbach, Göppingen, Münsingen und Heroldstatt konnten sich 18 Fahrerinnen und Fahrer Zeit nehmen und folgen der Einladung von Patrick T. nach Heroldstatt zum 15. Feriendorf wo zum zweiten mal das Kinder-Quadfahren auf dem Programm stand.

 

Nach dem Eintreffen und einer kleinen Stärkung gab es eine Fahrereinweisung und für jede Fahrerin und Fahrer einen kleinen Handzettel mit dem Streckenverlauf, für den Fall aller Fälle.

Daraufhin bekam jedes teilnehmende Kind eine Sturmhaube und Nierengurt (gesponsert von Löffler-Quad) sowie einen Helm und wurde einem Quad zugeteilt. Die jeweilige Fahrerinnen und Fahrer haben sich dem jeweiligem Kind, das zwischen 9 und 12 Jahre alt war, angenommen und auch dort gab es eine kurze Absprache wie Austausch der Namen, wo und wie auf dem Quad sich fest zu halt ist und wie man sich auf dem Quad zu verhalten hat.

 

Die Tour startete mit ein paar Minuten Verspätung, da die schwäbische Zeitung noch ein Gruppenbild machen wollte.

Gefahren wurde dann über Laichingen, Merklingen, Amstetten, durch das Eselsburger Tal nach Gundelfingen, wo der Konvoi von Patricia von den „Quadlern Gundelfingen“ herzlich empfangen wurde.

Bei Kaffee und Kuchen mit einem leckrem Eis wurde ein kurzes Päuschen gemacht.

 

Die Rückfahrt führte über Günzburg , durch Leipheim (Tankstop für die Quads), Langenau, Albeck, Berghülen wieder nach Heroldstatt wo noch kurzer Hand über einen Stoppelacker gefahren wurde, der einem Verwanden eines Quadfahrer gehörte und das somit auch in Ordnung ging.

 

Mit leichter Verspätung wurde der Konvoi im Feriendorf schon erwartet.

Alle Kinder hatten sichtlich großes Freunde an diesem Nachmittag und das teilweise technische Interesse an den Quads war auch schon geweckt worden. Alle Fragen der Kids über PS, Hubraum, Endgeschwindigkeit und einige Anbauten der Quads wurden mit Freude von den Fahrerinnen und Fahrer ausgiebig beantwortet. Manchmal auch mehrmals. *grins*

 

Zum Abschluss gab es für die Fahrerinnen und Fahrer des Konvois noch eine Party-Brezel, die von „SchutzdeckenShop.de“ gesponsert wurde.

 

Dabei oder beteiligt waren:

Patricia (Quadler Gudelfingen), Kerstin N, Roland N und Thomas K (Quad und ATV Freunde Wieslauf), Steffen P, Ulrike B, Nobert G, Andreas H und Andreas L (Freunde und Bekannte), Bernhart L, Markus W, Steffi, Michael R, Patrick T, Claudia P, Kevin T, Maritta T und Stephan W (Quad und ATV Freunde von d´r Alb)

 


Stammtisch der Quadfreunde Wieslauf

 

Wir hatten Zeit, zumindest ein Teil von uns, da der andere Teil mit Anwesenheit in Geiselwind glänzte.

Also haben wir der Einladung gefolgt und sind zu der gut befreundenden Quadfreunden Wieslauf gefahren.

Zu einen Getränk getroffen und das ein oder Schwätzle gahalten. Dann ging es los zu einer schöne kleine Tour (natürlich nicht auf dem direcktem Weg) zu einer schwäbischen Wirdschaft.

Da haben sich nach dem Essen auch schon aus zeitlichen Gründen die Wege vieler wieder getrennt.

Trotzdem was es eine schöne Tour dort hin, dort herum und wieder zurück.

War ein schönen Tag bei Freunden.


Ausflug nach Cleebron Tripsdrill

Auch Ausflüge ohne Quad stellen wir geneinsam auf die Beine. Gruppen unternehmungen fast jedlicher Art.

Diesmal stand der Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn auf dem Programm.

Leider konnte nur knapp die Hälfte der Gruppe mit, aber trotzdem ein sehr schöner Tag.

Abfahrtstellen hatten wir zwei ausgemacht, um nur mit der nötigsten Autoanzahl zu fahren.

Fast gleichzeitig kammen alle 8.50 Uhr am Park an.

Trotz Ferienbeginn waren die Wartenzeiten an den Fahrgeschäften max 15 min. Somit haben wir Streßfrei und mit noch mehr Spaß alle Fahrgeschäfte (teilweise auch mehrmals) angegangen.

Auch die Angestellten hatten Ihre Freunde daran, wenn die Gruppe mit den neonfarbenen Quads auf den schwarzen T-Shirts um die Ecke kammen.

An guter Stimmung hat es auf alle Fälle nicht gefehlt.

Zum Ausklang gingen wir noch in Nürtingen lecker Essen.

Dabei waren: Ingo, Simon, Markus, Bine, Alf, Kevin, Pierre, Maritte, Helga, Justin und Andy


4. US-Car und Harley Treffen Engstingen

 

Auch dieses Jahr haben wir uns es nicht nehmen lassen in Engsingen vorbei zuschauen.

Leider erst wieder am 2. Tag des Events, da am Samstag unser monatlicher Stammtisch war und ein Geburtstag nachgefeiert wurde.

Aber nun zum Sonntag.

Getroffen habe wir uns um 10.30 Uhr an der üblichen Tankstellen in Münsingen. Da kam auch noch ein befreundender Quadfahrer hinzu.

Da die Strecke von Münsingen nach Engstingen ja viel zu kurz gewesen wäre, haben wir einen kleinen Bogen gemacht und noch einen Motorradfahrer abgeholt.

In Engstingen wurden erst Autos und Harleys bewundert. Danach gab es was zu eessen und trinken.

Wir hatten uns noch entschlossen über einen weiteren Bogen zurück nach Münsingen zu fahren um dort noch ein Abschluss-Eis zu essen.

Knappe 120 Km, ein voll Bauch, ein schöner Tag und tolle Gespräche standen am Schluss wieder mal auf der Habenseite.


Quadtreffen in der Westernstadt Pullman City 2018

 

Von 4. bis 6. Mai 2018 war es wieder soweit. In der Westernstadt „Pullman City“ bei Eging am See trafen laut Veranstalter über 700 Quads und ATV´s zusammen der verschiedensten Marken und Größen.

Von extremen Umbauten über Sonderbauten gab es auch „normale“ Quads und ATV´s zu begutachten.

Für die „Dreckspatzen“ gab es eine Geländestrecke, die auch wir aufgesucht hatten. Unser ober Dreckspatz Thilo hatte hier seine Freude und war in seinem Element.

Unser Nachwuchst dreht fast am laufendem Band in der abgesperrten Westernstadt ihre Runden mit mini Quad oder auch mit den großen Quads. Natürlich immer mit sehr viel Vorsicht und im vorgeschriebenen Schritttempo.

Das Programm war sehr umfangreich. Von Comedy-Zaubershow, einer Wild-West-Show, Live Musik, Mud & Shine Party mit Pokalverleihungen, Sexy Quad Wash, einer Quadausfahrt bis hin zur einer tollen American History Show war für jeden was dabei.

Zwei Kinder-Quad-Strecken, eine bis 6 Jahren und eine ab 7 Jahren standen auch zur Verfügung.

 

Am Freitag hatten sich 5 von uns an der Shell in Laichingen getroffen, um die 340 Km (Landstraßen) über Höchstädt und Iggenbach nach Pullman City mit dem Quad zu fahren.

Mit einer gemütlichen Fahrweise und drei Pausen mit Tankstops kamen wir um 15.45 Uhr in Eging am See an. Mussten aber bis 17 Uhr, aus Sicherheitsgründen warten, bis wir mit den Quads in die Westernstadt fahren durften.

2 Stunden später kamen auch die Restlichen unserer Gruppe an, die wegen unseren Schulkindern erst um 15 Uhr in Merklingen am Treffpunkt mit den Autos und Quads auf den Hängern wegkamen.

Wir hatten zwei sehr schönen Tage, neue Ideen aufgeschnappt, neue und alte Freunde getroffen, tolle Shows gesehen und viele „Benzingespräche“ geführt.

 

Die Rückfahrt ging dann für die 5 Quads natürlich auf den Landstraßen über Neuburg an der Donau nach Leipheim, wo wir uns mit den 4 Autos und deren 5 Quads nochmal getroffen haben.

Von dort aus trennten sich dann von ein paar die Wege für die restliche direktere Heimreise.

Alle beteiligten kamen ohne Zwischenfällen wohl zu Hause nach den 700 bis 800 km an.

 

Wieder mal ein sehr schönes Wochenende mit tollen Leuten erlebt.

 

Dabei waren: Ingo + 4, Bine, Alf, Claudi, Daniel, Kevin, Klaus, Maritta + 1, Dreckspatz Thilo und Jürgen + 1.


Motorrad-Korso Wannweil

 

Am 15.04.2018 fand zum 14. mal der Saison-Auftakt-Korso der Motorradfreunde Wannweil (Reutlingen) statt. Unser Jürgen mit seiner Tina wurden schon länger im Vorfeld darauf von den Motorradfreunden angesprochen und eingeladen.

Da haben wir uns nicht lumpen lassen und sind mit 6 Quad´s um 11 Uhr von der MTB Tankstelle Münsingen los nach Reutlingen. Dort wurden wir von Jürgen mit seiner Frau Tina mit leckerem Eis empfangen.

Ein Freund von Jürgen sowie 3 Freunde von unserer Gruppe (davon ein Angestellter von Löffler-Quad) hatten sich dort auch eingefunden.

Da blieb natürlich das ein oder andere Gespräch über verschiedene An- und Umbauten nicht aus.

Von dort aus fuhren wir dann geschlossen mit insgesamt 11 Quad´s nach Wannweil zum EDEKA-Parkplatz, wo Treffpunkt für den Motorrad-Korso war.

Sehr viele nette Leute mit den unterschiedlichsten Motorrädern hatten sich dort schon bei Steaks und Rote eingefunden.

Von 80ger´n bis zur 500 PS starken Boss Hoss war wirklich alles vertreten.

Der Korso ging über verschiedene kleine Ortschaften, wurde von der Polizei bekleidet (2 auch auf dem Motorrad) und der Streckenverlauf wurde für den Korso entsprechend gesperrt.

Nach dem Korso habe wir uns wieder zurück auf die Alb nach Münsingen, natürlich über kleinere Umwege begeben.

Für die „Knallerbsen“ unter uns war zum Soundcheck auch der ein oder andere Tunnel, für die „Quertreiber“ der ein oder andere Kreisverkehr dabei sowie für die Offroad auch der ein oder andere Grünstreifen.

Aber alles natürlich ohne andere Verkehrsteilnehmer oder uns selbst zu gefährden.

Wie immer stand Spaß und Sicherheit immer ganz oben auf der Liste und wurde auch stets umgesetzt.

Ausklingen ließen wir den schönen Tag nach rund 160 km in Auingen im Schützen bei Speis und Trank.

 

Dabei waren Maritta, Bine, Alf, Ingo, Mitschy, Jürgen + 1 und Kevin + 1 sowie 4 Freunde der Gruppe.

Ab der 55 Sekunde sieht man uns einfahren ;-)

Saisonauftakt 08.04.2018

 

Zu unserer Saison-Auftakt-Ausfahrt hatten wir uns entschieden als Ziel das Bauern- und Technikmuseum in Seifertshofen festzulegen.

Gestartet wurde um 9.30 Uhr in Münsingen an der MTB Tankstelle. Dort fand sich die eine Hälfte der Gruppe ein.

An der Shell Tankstelle in Laichingen wartete dann der Rest der Gruppe und von dort aus ging es dann um 10 Uhr los.

Mit 14 Quads und 16 Leuten ging es dann über Geislingen und Bartolomä nach Seifertshofen.

Dort angekommen, mussten wir feststellen, dass auf Grund des „weisen Sonntages“ (Kommunion) in den Speiselokal kein Platz mehr für uns war.

Wir hatten uns dann dafür entschieden erst mal das Museum zu besichtigen. Wären dessen hat Bine in einer Wirtschaft ca. 15 min entfernt, wo Ihr bekannt war einen Tisch reserviert.

Somit ging es dann nach der Museumsbesichtigung wieder auf die Quads und alle hinter Alf her, der uns den ganzen Tag durch die Steigen und Orte immer sicher an unsere Ziele navigierte.

Im Schweitzerhof in Böbingen angekommen gab es dann lecker Essen.

Frisch gestärkt wurde dann den Maschinen noch etwas zu trinken gegeben und als letztes Ziel wurde die Eisdiele Dolomiti in Laichingen angesteuert. Dort angekommen, merkten wir, dass nicht nur wir diese Idee hatten. Mit Anblick von der überfüllten Eisdiele haben sich da die ersten schon verabschiedet.

Ein kleiner Rest steuerte kurzer Hand noch die Tankstelle an um dort noch ein Eis und ein kühles Getränk zu sich zu nehmen, wo dann die Ausfahrt offiziell beendet war.

 

Ein sehr schöner Tag mit gutem Wetter und rund 160 km (für deinen mehr für den anderen weniger) ging dann langsam ohne Ausfälle und Zwischenfälle zu ende.

 

Dabei waren: Claudi, Maritta, Bine, Diana, Jürgen + Frau, Patrick, Ingo, Domi, Daniel, Thilo, Alf, Mitschy, Stephan und Kevin + Sohn


Stammtisch vom 6.4.18

 

Zu unserem April-Stammtisch haben wir uns dieses mal im Schwabenpfännle in Erbach eingefunden.

Reservierung übernahm dieses mal Claudi.

War wie gewonnt ein sehr netter und lustiger Abend mit leckerem Essen aus einer kleinen, für uns zusammengestellten Speisekarte, die noch kurzer Hand um das eine oder andere Gericht erweitert wurde.

Natürlich standen auch wieder wichtige Themen und Termine zur Besprechung auf dem Plan.

Patrick lies sich bei dem gutem Wetter nicht lumpen und kam, trotz der späten Heimreise mit seinem ATV. 

Anwesen waren Bine, Claudi, Maritta, Diana, Partick, Domi, Hank, Thilo, Ingo + 1, Artur, Stephan, Klaus, Daniel und Kevin


Das veröffentlichen der Bilder auf unserer Hompage gemäß des Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie § 22 und 23
IMG_3988

nächster Stammtisch

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden